Clownerie

Wir treffen uns an zwei Donnerstagen im Monat zum gemeinsamen üben, spielen und zum Austausch und organisieren auch Fortbildungen zu bestimmten Themen. Viel Spass und Freude ist immer dabei.
Frei für JIM eV Mitglieder. Wer zum Schnuppern vorbeikommen möchte ist herzlich willkommen.
Alle die öfters dabei sind dürfen gerne JIM Mitglied werden, ansonsten freut sich die Spendenbox.

Termine und Wegbeschreibung findest Du unter Termine

Kontakt über: tomate_clown@icloud.com

...weiter zum Kurs
  • Zirkuskünste für Erwachsene
  • Straßenkunst
  • Clownerie

Walking Acts, Luftakrobatik, Akrobatik, Einrad in allerschönster Umgebung! Eine Veranstaltung, an der alle Jim e.V. Mitglieder teilnehmen können. Wir schmeißen uns in Schale und zeigen, was wir können. Es geht nicht um den perfekten großen Auftritt, sondern darum, in ungezwungener Umgebung gemeinsam bei den Besucher:innen und uns selbst für gute Laune zu sorgen. Die Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens veranstaltet jedes Jahr das Sommerfest und hat uns eingeladen. Dieses Jahr haben wir erstmals für die Luftakrobat:innen ein mobiles Gestell. Um 15.30 Uhr zeigt Franzi ihre Einrad und Jonglage - Performance ... es gibt eine "Parade" durch den Garten und für die Gäste auch die Möglichkeit, verschiedene Jonglierutensilien auszuprobieren. Treffpunkt ist um 12.45 Uhr auf dem Platz zwischen Schmuckhof und Ökologischer Abteilung oberhalb der Freitreppe hier. Oder einfach später dazu stoßen. Der Eintritt ist für Mitwirkende frei. An der Kasse bitte in geeigneter Form als Jongleur oder Akrobat:in zu erkennen geben.

...weiter zum Kurs
  • Jonglieren
  • Einrad
  • Luftakrobatik
  • Zirkuskünste für Kinder
  • Zirkuskünste für Erwachsene
  • Straßenkunst
  • Akrobatik
  • Conventions und Veranstaltungen
  • Clownerie

13.01.2024 Kurse können einzeln oder als Kombi gebucht werden

Kombinations- und Aufbautricks: Der Vormittag ist für alle, die nicht nur Einrad fahren, jonglieren oder Akrobatik machen, sondern zwei oder mehrere dieser Disziplinen verbinden wollen oder es bereits tun und dazu lernen möchten. Der Kurs ist für Fortgeschrittene geeignet, die Teilnehmer:innen sollten über solide Grundkenntnisse in den Techniken, die sie verbinden wollen, verfügen.

Die neutrale Maske: Am Nachmittag folgt ein Kurs für alle die, in welcher Funktion auch immer, auf der Bühne oder im Rampenlicht stehen. Die Technik wurde von Jaques Lecoq entwickelt und sind durch Darstellungsformen wie der Akrobatik oder der Pantomime beeinflusst und gilt auch als Vorläufer des Performance-Theaters. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Jörg Treiber ist Musiker, Jongleur, Einradfahrer und Allround-Artist, der seit vielen Jahren auf der Bühne steht, unter anderem hat er die Opening Show der Europäischen Jonglierconvention in München moderiert.  Er verfügt auch über eine langjährige Erfahrung als Lehrer. http://www.varietekunst.de/.

...weiter zum Kurs
  • Jonglieren
  • Einrad
  • Zirkuskünste für Erwachsene
  • Straßenkunst
  • Akrobatik
  • Clownerie